Warum Ihr Chef dringend in die interne Kommunikation investieren sollte

Interne Kommunikation - da reicht doch hier und da eine E-Mail, ein Aushang und wenn's ernst wird ein Meeting? Leider nein, leider gar nicht. Warum eine gute interne Kommunikation kostet - und warum sie das wert ist - erfahren Sie hier.

Warum Ihr Chef dringend in die interne Kommunikation investieren sollte

Investieren in die interne Kommunikation? Das mache ich auf keinen Fall! Wer das denkt, hat vielleicht gar nicht bis hierhin gelesen. Wer dagegen noch liest, sollte zunächst vor allem eins wissen: Wenn wir von Kosten reden, meinen wir nicht unbedingt Geld. Denn wer in seine Kommunikation mit den Mitarbeitern investiert, sollte nicht bloß Geld ins Projekt stecken - sondern vor allem Zeit, Ideen und eine große Portion Motivation. Aber warum überhaupt investieren?

Kurz gesagt: Weil Sie durch eine gelungene interne Kommunikation unterm Strich sogar Geld sparen.

Warum Sie Geld sparen können? Weil eine gelungene interne Kommunikation Ihre Mitarbeiter zufriedener machen kann. Und was haben Sie von zufriedenen Mitarbeitern? Sie sind motivierter, gesunder, loyaler, innovativer und produktiver als unzufriedene Mitarbeiter.

Von zufriedenen Mitarbeitern profitieren?

Bevor wir im Rechenbeispiel genauer darauf eingehen, haben wir noch ein paar Zahlen und Fakten rund um zufriedene und unzufriedene Mitarbeiter für Sie:

  • Glückliche Mitarbeiter sind 12 Prozent produktiver als der durchschnittliche Mitarbeiter.

  • Unglückliche Mitarbeiter sind 10 Prozent unproduktiver als der durchschnittliche Mitarbeiter

  • Bedeutet: Glückliche Mitarbeiter sind im Schnitt um 24 Prozent produktiver als unglückliche Mitarbeiter.

  • Zufriedene Mitarbeiter sind durchschnittlich 15 Tage im Jahr weniger krank als Mitarbeiter, die im Job unzufrieden sind.

  • Motivierte und zufriedene Mitarbeiter sind um 87 Prozent weniger wahrscheinlich, zu kündigen oder sich abwerben zu lassen.

(Quelle: BusinessPunk und LinkedIn/SlideShares)

Rechenbeispiel: Return On Interne Kommunikation (ROIK)

Aber wie sieht der finanzielle Mehrwert zufriedenerer Mitarbeiter aus? In der folgenden Grafik können Sie sich den sogenannten Return On Interne Kommunikation (ROIK) nochmal genauer ansehen. Mit Klick auf’s Bild sehen Sie die komplette Grafik:

Und wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus? Rechnen Sie es aus - hier geht’s zu unserem Kalkulator:

Jetzt ROIK-Potenzial berechnen

Logo